ZAR Kontakt

Sulzerrainstraße 2
70372 Stuttgart

Tel.: 0711. 553 496-0
Fax: 0711. 553 496-10

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

QMS-REHAZertifiziert nach QMS-REHA® der DRV-Bund

Rückenschule in der Physiotherapie

 

Die Rückenschule ist ein interdisziplinäres Schulungskonzept, dass aus theoretischen und praktischen Elementen besteht. Im Rückenschulkonzept zeigt der Arzt die theoretischen Hintergründe für Rückenbeschwerden und Rückenerkrankungen auf.

Die Aufgabe der Ergotherapie ist es dann, die Patienten für korrektes Bücken, Heben und Tragen zu sensibilisieren und dies praktisch durchzuführen. Die Physiotherapeuten zeigen Übungen zur Stabilität und zur Mobilität der Wirbelsäule. Des Weiteren werden Entlastungshaltungen erläutert und Ausgleichsübungen für Beruf und Alltag durchgeführt. Im psychologischen Teil werden psychische Ursachen für Schmerzen erklärt und gemeinsam Stressbewältigungsstrategien erarbeitet.

Sporttherapeuten zeigen den Patienten auf, wie gezielt Trainingspläne entworfen werden können, welche Sportarten, oder Freizeitaktivitäten bei verschiedenen Krankheitsbildern am besten geeignet sind und wie man ein Barriere-Management aufbauen kann.

Indikationen  

  • chronische oder wiederkehrende Rückenschmerzen

Die Rückenschule kann auch als Präventionsmaßnahme gegen Rückenschmerzen angesehen werden.

Wirkungsweise der Rückenschule:

  • Entwicklung eines rückenfreundlichen Verhaltens
  • Verhinderung von Schmerzchronifizierung
  • Verbesserung der allgemeinen Körperwahrnehmung
  • Steigern der körperlichen Fitness und Belastbarkeit
  • Freude am Bewegen erleben und aktuelles Wohlbefinden steigern
  • Verbesserung der Lebensqualität
  • Abbau von Ängsten
  • Stärkung des Selbstbewusstseins und der Eigenverantwortung

 

Powered by jms multisite for joomla